Improvisierte „SOKO Brandenburg“

Foto: Bernd Brundert

Am 5. Mai 2022 wird es spannend: Caroline Erikson ist einem großen TV-Publikum als „Hauptkommissarin Luna Kunath“ aus der Serie „Soko Potsdam“ bekannt, in der sie seit 4 Jahren Verbrecher jagt. Nun kommt sie in die Theaterklause und spielt mit dem Schauspielkollegen Urban Luig Improvisationstheater. In dem improvisierten Krimi „SOKO Brandenburg“ geben die Zuschauer vor, wie die Verbrecherjagd verläuft, wobei Erikson und Luig ihr Talent in der Kunst des spontanen Ermittelns unter Beweis stellen. Unterstützt werden sie dabei vom Berliner Musiker Dominik Wirth („Raketos“). Wer wurde ermordet? Wie sieht der Tatort aus? Welche Überraschungen warten auf die Kommissare? Dies alles wird in diesem interaktiven Impro-Krimi vom Publikum bestimmt. Damit alle die Nerven behalten, serviert das Team der Theaterklause ein mörderisch gutes 3-Gänge-Menü! Und egal, ob der Täter gefasst wird oder nicht: Spaß, Spannung und Autogramme des TV-Stars sind garantiert!

Reservieren Sie rechtzeitig Ihren Tisch. Bitte nennen Sie uns bei der Reservierung den Hauptgang, den Sie am Veranstaltungstag gerne essen möchten.

Schreiben Sie uns für eine Reservierung eine Mail an info@theaterklause.com mit Ihrem Namen, Datum der Veranstaltung, Anzahl der Personen und den Wünschen zu den Hauptgängen.

Der Eintritt von 42,50 € pro Person umfasst die Improshow und ein saisonales 3-Gänge-Menü (Fisch, Fleisch oder vegetarisch).

Einlass ist um 18 Uhr.

Das 3-Gänge-Menü am 05.05.

Linsensuppe
mit Koriander und Knoblauch

***

„Spargel im Parmaschinkenmantel“
mit Parmesan und Hollandaise gratiniert
auf Kartoffelrösti am Salatbouquet

oder …

„Mai-Scholle“
mit Möhren-Zucchini-Gemüse und Kartoffelrösti
auf Dillrahmsauce am Salatbouquet

oder …

„Gemüseterrine“
mit Fetakäse auf Tomatensauce
mit Kartoffelrösti am Salatbouquet

***

„Erdbeer-Mascarpone-Créme“

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regeln. Die 3G-Nachweispflicht ist aktuell entfallen. Das Tragen einer Maske ist nicht mehr nötig, aber möglich.

Zurück

Rufen Sie uns an

Sonderöffnungszeiten

24.10. zur Theaterveranstaltung „Jürgen von der Lippe – Sex ist wie Mehl“ im Großen Haus: 17 bis 22 Uhr
24.12. Heiligabend - Geschlossen
25.12. 1. Weihnachtsfeiertag: 12 bis 20 Uhr
26.12. 2. Weihnachtsfeiertag: 12 bis 20 Uhr
Öffnungszeiten

Montag – Dienstag
Ruhetag

Mittwoch – Samstag
15 Uhr – 22 Uhr

Sonntag
12 Uhr – 20 Uhr

Sowie nach Vereinbarung.

Adresse

Restaurant Theaterklause
Grabenstraße 14
14776 Brandenburg an der Havel

Copyright 2022 Restaurant Theaterklause
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close